Fellenberg-Loge Nr. 3 Bern

Über uns

Die Fellenberg-Loge

Die Fellenberg-Loge ist die älteste Odd Fellow-Loge in Bern. Sie wurde im Jahre 1873 als dritte Loge in der Schweiz gegründet. Im Jahre 1928 zählte die Fellenberg-Loge 420 Mitglieder was eine Aufteilung in verschiedene Tochterlogen als sinnvoll erscheinen liess.

So entstanden weitere Logen in Langenthal, Thun, Bern, Biel, Aarberg und auch in der Romandie.

 

Der Namensgeber Philipp Emanuel von Fellenberg (1771 – 1844) stammte aus einem alten Berner Patriziergeschlecht.

Nach der Ausbildung durch seine Mutter und in Colmar studierte er in Tübingen Rechtswissenschaften und Philosophie. Er unternahm Bildungsreisen im Ausland und wurde 1798 als Gesandter nach Paris geschickt, wo er sich erfolgreich für eine Erleichterung der Situation in der Schweiz einsetzte. 1799 kaufte er zusammen mit seinem Vater das Gut Hofwil in der Nähe von Bern, betätigte als Volkserzieher, gründete einen landwirtschaftlichen Musterbetrieb und verfasste agronomische Schriften. Dazu kamen nach und nach eine ganze Anzahl von Lehr- und Erziehungsanstalten.

Im Jahre 1820 trat Fellenberg in den Berner Großen Rat ein, wurde 1831 dessen Präsident sowie Mitglied des Erziehungsdepartements und des Verfassungsrats und 1833 Berner Landammann.

Eine heftige Polemik gegen Fellenberg führte später Jeremias Gotthelf. Er hielt seinen Berner Landsmann für einen Despoten, Fanatiker und Egozentriker.

Noch heute besteht in Hofwil ein Gymnasium.

Fellenbergs Nachlass befindet sich in der Burgerbibliothek Bern.

Die drei Kettenglieder der Odd Fellows symbolisieren die Ziele unseres internationalen weltlichen Ordens: Freundschaft - Liebe - Wahrheit.

Freundschaft, Liebe und Wahrheit stellen für uns symbolisch Stufen der Erkenntnis dar. Diese Werte sind nicht an eine bestimmte Glaubensrichtung oder Kultur gebunden.

Wir treffen uns regelmässig zum Gedankenaustausch und zu geselligen Zusammenkünften als Ausgleich und Ergänzung zu Beruf und Familie.

Die gemeinsame Arbeit an unseren Zielen verbindet uns freundschaftlich mit Logen im In- und Ausland. Die Mitgliedschaft bei den Odd Fellows steht allen aufgeschlossenen Menschen offen.

Wir kümmern uns um unsere in Not geratenen und kranken Mitglieder.

Weder eine religiöse Zugehörigkeit noch eine bestimmte politische Überzeugung sind Hindernisse oder Anforderungen. Die Mitglieder bilden unter sich eine internationale Gemeinschaft, in welcher moralisch hochstehendes Denken und Handeln gefördert wird, mit dem Ziel, dass sich Menschen verbessern und weiter entwickeln.