Kyburg-Loge Nr. 14 Winterthur

Interne Anlässe

Kommende Anlässe

Samstag, 19. August 2017; 14:00 Uhr

Sommerprogramm 2. Teil: Anlass mit Angehörigen und Gästen

Gemütlicher Nachmittag im Wald: wir verlassen die Stadt und geniessen einen gemütlichen Nachmittag in der Waldhütte Elsau. Neben geselligem Beisammensein werden wir Euch mit einer feinen Verpflegung und einem interessanten Rahmenprogramm überraschen.

Anmeldung über den Link in der Einladung

Rückblick auf vergangene Anlässe

Samstag, 15. Juli 2017: Besuch Uhrensammlung Kellenberger

Organisiert von Ivo und Gemma Eberle trafen sich Mitglieder der Kyburg-Loge begleitet von ihren Partnerinnen beim Gewerbemuseum Winterthur zu einer geführten Tour durch die Uhrensammlung Kellenberger und durch die Taschenuhrensammlung Schwank. Dem Referenten, Herr Müller, gelang es dabei hervorragend, den Teilnehmern die Faszination der Zeit und ihrer Messung näher zu bringen. Ob filigrane, vergoldete Taschenuhren oder grosse, stämmige Uhrwerke von Türmen, die Technik und die Handwerkskunst seit vielen Jahrhunderten begeisterte die aufmerksame Zuhörerschaft. Und besonders spannend wurde es natürlich, wenn Herr Müller extra für uns die Glocken zum Schlagen, die Stundenfiguren zum Tanzen oder den Kuckuck zum Singen brachte. Und er damit auch gleich den Beweis erbrachte, dass die teilweise viele Hundert Jahre alten Zeitmesser noch voll im Schuss sind.

Auch für Nicht-Uhren-Affinados war diese Besichtigung ein unterhaltsamer Leckerbissen, der allen Besuchern von Winterthur (und natürlich auch den Einheimischen) empfohlen werden kann. Mehr Infos zur Sammlung Kellenberger kann hier gefunden werden.

Apropos Leckerbissen! Nach der spannenden Besichtigung meldete sich natürlich der Hunger und der Durst. Und dieser wurde wie üblich bei einem sehr gemütlichen Zusammensein in unserem Logenheim auf sehr bekömmliche Weise gestillt. So verflog dann auch die Zeit wie im Fluge. Und manch einer der Teilnehmer wünschte sich wohl heimlich, dass man die Zeit wie die Uhren in der Sammlung Kellenberger einfach mal etwas zurückstellen könnte.

Sonntag, 8. Januar 2017: Neujahrsapéro

Das neue Jahr beginnt in der Kyburg-Loge traditionellerweise mit einem Neujahrsapéro für die Mitglieder und Partnerinnen sowie für Gäste. So versammelte sich am 8. Januar 2017 im Logenheim eine muntere Schar zu einem von den beiden Untermeistern perfekt organisierten Anlass und stiess gemeinsam auf ein gutes neues Jahr an. Das Motto lautete dabei „Wertschätzung zeigen“. Wertschätzung gegenüber unseren Partnerinnen und den Gästen, insbesondere auch den anwesenden Witwen von früheren Mitgliedern. Aber auch Wertschätzung gegenüber einer uns vielleicht noch wenig bekannten „Randregion“ im Bündnerland, dem Rheinwald und dem Dorf Nufenen. Aus dieser Gegend stammt Gemma, die Gattin von Untermeister Ivo Eberle. Und aus ihrer Heimat stammten auch die leckeren Speisen des reichhaltigen Buffets. Von Bündnerfleisch über lokalen Käse bis zur klassischen Bündner Nusstorte war alles zu finden, was das Unterländer Herz begehrte. Ohne Zweifel regten diese kulinarischen Freuden die gute Stimmung und die intensiven Gespräche weiter an und führten zu einem tollen Start ins Logenjahr 2017.

 

Samstag, 10. Dezember 2016: Jahresschlussfeier

Eine schöne Tradition konnte am 10. Dezember im Logenheim gepflegt werden, nämlich das Logenjahr zusammen mit Angehörigen in stimmungsvoller Atmosphäre ausklingen zu lassen. Auch vier Gäste durften wir dazu begrüssen. Untermeister Werner Schmid führte gekonnt durch das Programm und sorgte unter anderem mit einigen Weihnachtsgeschichten, teilweise auch der besonderen Art, für Abwechslung (und Schmunzeln). Und seine Gattin Marianne schwang (einmal mehr) souverän den Kochlöffel, so dass die fröhliche Gästeschar mit einem leckeren Imbiss verwöhnt wurde. Kein Wunder, dass da sofort gute Stimmung aufkam und Freundschaften aktiv gepflegt wurden. Ein toller Abschluss eines schönen Logenjahres. Ein herzliches Dankeschön an die Logenleitung Andreas Leutenegger, Werner Schmid und Ivo Eberle für den grossen Einsatz in 2016!

Freitag, 30. September 2016: Refektoriumsvortrag über das Segelfliegen

Andreas Leutenegger, der Obermeister der Kyburg Loge, brachte uns und unseren Angehörigen eindrücklich sein Hobby näher.

Nach einem gemütlichen Apéro in der Kyburg-Stube erzählte er uns im Refektorium in einem mit Bildern und Filmen angereicherten Referat über die Faszination des Segelfliegens.  

Anschliessend wurden wir wie üblich mit einem schmackhaften Abendessen verwöhnt.