Freie Zusammenkunft: Führung Stadtautobahn und Betriebshauptstützpunkt

13. Mai 2017 - 13.00 - St.Gallen
Stadtautobahn02

Unter der fachkundigen Führung der Herren Robin Ryffel (Stv. Leiter Elektrounterhalt Nord) und des Leiters des Stützpunkts St.Gallen, Neudorf besichtigte die Gruppe zuerst die Zentrale OLMA von wo aus die Hälfte des Tunnels (Ost) im Falle von schlechter Luft (optisch und/oder Kohlenmonoxyd) belüftet werden kann. Die Dimensionen der Lüftungsmotoren, der entsprechenden Schaufelräder und der öffenbaren Deckenplatten sind beeindruckend.

Danach begann der Marsch unter den beiden Fahrbahnen durch den Belüftungskanal. Unterwegs konnten die jeweiligen Installationen wie Sickerleitungen, Schmutzwasserleitungen, Schmutzwasserrückhaltebecken und Ölabscheider, welche auch hier beeindruckende Dimensionen besitzen, besichtigt werden. Auch die Besichtung einer Nothaltebucht und des dazugehörigen Verbindungstunnels, über welchen im Ereignisfalle von einer Tunnelröhre in die andere geflüchtet werden kann, beeindruckte die anwesenden Teilnehmer. Im Anschluss konnte sodann die Kopfzentrale Hätteren besichtigt werden, welche derzeit aufgrund von Hangrutschungen aufwendig saniert werden muss. Der Rückmarsch erfolgte über die Südröhre zurück zum Ausgangspunkt.

Im zweiten Teil besichtigten die interessierten Teilnehmer den Betriebshauptstützpunkt Martinsbrugg, die imposanten Vorrichtungen für den Winterdienst und die Salzlagerung sowie die technischen Geräte und Fahrzeuge für Grünunterhalt und Winterdienst (Unterhaltdsdienst). Sodann konnte die Not KNZ (Kantonale Notruf Zentrale) und die verschiedenen technischen Möglichkeiten der Anlage en detail besichtigt werden. Dabei war es für die Besucher spannend zu sehen wie die Zahnräder der einzelnen Systeme optimal in einander greifen um im Falle eines Ereignisses auf dem Nationalstrassennetz auf dem Gebiet der Stadt St.Gallen aber auch der übrigen zugewiesenen Nationalstrassen des Gebietes VI schnell und effizient Massnahmen ergreifen zu können. Der Abend endete mit einem Apéro, welcher dank besten Wetters im Freien stattfinden konnte.