Pestalozzi-Loge Nr. 2 Baden

Die Odd Fellows Baden bauen an der Zukunft –

Unser neues Logenheim  in Baden

 

EIN SOZIALES NETZWERK MIT ÜBER

250 JAHREN TRADITION

 

WIR STEHEN FÜR

 

- PERSÖNLICHKEITSFÖRDERUNG

- ETHISCHES UND HUMANISTISCHES

  DENKEN UND HANDELN

- PFLEGE DER FREUNDSCHAFT

 

 

Informationsveranstaltung der Odd Fellows Baden

vom 11. November 2019 um 19:30 h am Theaterplatz 3 in Baden, 2. Stock

 

In diesem Jahr konnte bereits eine stattliche Anzahl neuer Mitglieder aufgenommen werden. Die Pestalozzi-Loge Nr. 2 in Baden, kann im nächsten Frühjahr nochmals einige  Neumitglieder aufnehmen. Die Informationsveranstaltung soll Interessenten die Möglichkeit geben, sich detailliert über die Möglichkeiten der Aufnahme und über den möglichen Nutzen einer Mitgliedschaft zu orientieren.

Die Odd Fellows gingen ursprünglich aus mittelalterlichen Bauhütten hervor und waren zuerst  primär Selbsthilfeorganisationen. Wer nicht Zünften oder Freimaurern beitreten konnte, fand bei den Odd Fellows (den 'Überzähligen') Unterschlupf. Im heutigen Sozialstaat steht primär die Arbeit jedes einzelnen Mitgliedes an sich selbst im Vordergrund. Diese Arbeit fördern die weltlichen Bruderschaften der weltumspannenden Odd Fellows systematisch.

Wer Odd Fellows heute fragt, weshalb sie Mitglied seien, der bekommt heute häufig zur Antwort: "Da komme ich alle zwei Wochen in ruhigem Rahmen dazu, aus der Alltagshektik herauszukommen und kann mich anschliessend in geselligem Rahmen darüber austauschen".

Mitglied kann jeder werden, der in bürgerlichen Ehren steht und den die Bruderschaft in ihren Kreis aufnehmen will. Frauen können in Zürich oder Bern Frauenlogen beitreten oder in Baden an öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen.

 

Anmeldungen oder weitere Auskünfte unter

herbert_ammann@hotmail.com

 

 

 

Seit jeher sind die Odd Fellows ein internationales Netzwerk. Sie sind stark in Nordeuropa, in England eine Art Versicherung. In Nordamerika ist der Orden sehr gross und erstaunlicherweise sind auch viele Kubaner und Philippino gute Odd Fellows. Jedes Mitglied hat in jeder Loge weltweit Zutrittsrecht, sofern er sich als Odd Fellow ausweisen kann. Die Kinder von Odd Fellows können an internationalen Austauschpro­grammen teilnehmen.

 

In der Schweiz arbeiten etwa dreissig Logen, vor allem in der Deutschschweiz. 1871 wurde in Zürich die erste Odd Fellow Loge gegründet, Baden folgte als zweite Loge 1872. Ursprünglich kam die Struktur der Odd Fellows aus Amerika, wo ein aus England eingewanderter Wagenfedernschmied in Philadelphia die erste Odd Fellows-Loge, wie wir sie heute kennen, um 1830 gründete.

 

Daneben sind die einzelnen Logen in der Schweiz dabei, elektronisch 'am Ball zu bleiben' und Erfahrungen oder Gesprächsinhalte auch auf diesem Weg im Intranet oder auch offen auszutauschen und so voneinander zu lernen.