Kyburg-Loge Nr. 14 Winterthur

Special Olympics Run in Winterthur am 5. Mai 2018

05. Mai 2018 - 09.00 - Winterthur
IMG 9285

Akzeptanz und Gleichstellung. Was als Sommercamp für Kinder und Jugendliche im Garten der Kennedys begann, hat sich zur weltweit grössten Sportbewegung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung entwickelt. 2018 feiert Special Olympics nun rund um den Globus ihr 50-jähriges Bestehen.

Special Olympics ist die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und ist in 172 Ländern vertreten. Knapp 435‘000 Coaches und mehr als 1.1 Mio. Freiwillige sorgen dafür, dass sich die rund 4.9 Mio. Athletinnen und Athleten in über 30 Sportarten entwickeln und zu gemeinsamen Wettkämpfen treffen können.  Special Olympics wurde 1968 von Eunice Kennedy Shriver in den USA gegründet. 2018 feiert die Bewegung also bereits ihren 50. Geburtstag. Rund um das Jubiläum werden weltweit verschiedene Aktivitäten umgesetzt – natürlich auch in der Schweiz. Im Vordergrund stehen emotionale Begegnungen und das gemeinsame Erlebnis. Renommierte Musiker und Persönlichkeiten aus Sport und Gesellschaft werden vor Ort sein.

Simon Ammann und Viktor Röthlin am Start in der Schweiz

In der Schweiz wird das Jubiläumsjahr sportlich begangen. Ein Projekt, das sich wie ein roter Faden durch die Feierlichkeiten zieht, sind die Special Olympics Runs: Charity-Laufveranstaltungen, bei denen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam laufen. Viele Persönlichkeiten aus der Sportwelt setzen mit ihrer Teilnahme ein wertvolles Zeichen für die Wertschätzung von Menschen mit Beeinträchtigung: Nicht nur Special Olympics Botschafter Simon Ammann hat sich für einen Lauf angemeldet. Auch Viktor Röthlin, Jan van Berkel, Fabian Cancellara, Franco Marvulli und viele weitere laufen mit. Wer also mit diesen Stars und den Special Olympics Athleten gemeinsam für einen guten Zweck laufen möchte, kann sich direkt bei Special Olympics anmelden. Auch Firmen sind herzlich eingeladen mit Teams dabei zu sein. Im Vordergrund stehen nicht die sportlichen Spitzenleistungen der Teilnehmenden, sondern emotionale und unvergessliche Erlebnisse mit den einzigartigen Athletinnen und Athleten von Special Olympics.

Special Olympics Run in Winterthur am 5. Mai 2018

Der Charity Run wird am 5. Mai in Winterthur durchgeführt und organisiert vom Verein «Special Games». Die Kyburg-Loge ist im Organisationskommitee des Anlasses vertreten und hat die Verantwortung für die Festwirtschaft übernommen. Getreu dem Motto «es gibt nichts Gutes, ausser man tut es» werden sich die Mitglieder der Loge an vorderster Front aktiv engagieren und die Planung und den Betrieb der Festwirtschaft übernehmen. Wir freuen uns, neben den jährlichen Basketballturnieren von Special Olympics auch diesen Anlass aktiv zu unterstützen.

Neben der tätigen Mithilfe für benachteiligte Mitmenschen möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns einem breiteren Publikum vorzustellen und so die Odd Fellows mit ihren Werten bekannt zu machen.


Mehr Informationen auf

https://specialolympics.ch/

https://50anniversary.ch/ und

https://stadt.winterthur.ch/themen/leben-in-winterthur/freizeit-und-sport/sport/sport-veranstaltungen/app_view/evt_184/

Bisherige Veranstaltungen aus dieser Loge